Reisen in die Mongolei

 

Kia Ora – Reisen zu den indigenen Völkern und Nomaden der Welt.
Warum? Weil sie sich als Teil der Natur verstehen, weil ihre Identität in dem Land wurzelt, auf dem sie leben.

 

 

 

KhermenTsav6_KiaOraReisen

Khermen Tsav – Gobi, Mongolei – Kia Ora – authentisch reisen

Rind in der Steppe, Mongolei

mongolisches Rind in der Steppe

Authentisch reisen mit Kia Ora

Unsere Reisen in die spektakulären Landschaften der Mongolei und zu den Nomaden beruhen auf ausschließlich selbst erkundeten Touren.

Sie haben auf den Reisen einen tiefen Einblick in eine andere Lebensweise und die Kultur der Nomaden. Zum Beispiel bei Nomadenfamilien in den Steppen, in der Gobi oder bei den Adlerjägern im Altai-Gebirge…

Unsere Reiseleiter kennen die Menschen auf dem Land, sie haben selbst ihre Wurzeln bei den Nomaden. Daher bauen sie Brücken zwischen den Kulturen und machen es Ihnen leicht, zu kommunizieren. Unsere Touren werden von unseren einheimischen Reiseleitern und Reiseleiterinnen in deutscher Sprache geführt. Sie bringen Ihnen ihr Land auf authentische Weise näher.

Einige der Besonderheiten der mongolischen Lebensweise hängen ab
– von den 3 wichtigen Landschaftsformen: Wüste, Grassteppe und Hochgebirge – Sie bereisen sie
– vom Wasser: Sie reisen entlang der größten Flüsse Orkhon, Zavkhan, Ider… und zu den Seen wie dem Terkhiin Tsagaan Nuur, dem Khuvsgul See oder dem Khar Nuur.

Sie begegnen den 5 wichtigen Tierarten der mongolischen Nomaden: Pferd, Schaf und Ziege, Yak, Kamel.
Sie können die wunderschönen Wildtiere beobachten: Gazellen, Hirsche, Argali, Wölfe und mit Glück die seltenen Wildkamele, Steinböcke, Schneeleoparden – oder vielleicht nur ihre Spuren entdecken! – und natürlich Adler!

 

Unsere Reisen sind sozial- und umweltgerecht – zertifiziert mit dem Gütesiegel für nachhaltigen Tourismus von TourCert (CSR-Siegel)!

Mongolei

Die Mongolei

… einer der letzten weißen Flecken auf Ihrer Reise-Landkarte?

Entdecken Sie die großen Steppengebiete, in denen vor allem Nomaden mit Pferden zu Hause sind, die dünn besiedelte Gobi, in der die Nomaden hauptsächlich Kamele halten, das Altai-Gebirge, wo sie bei Kasachischen Adlerjägern und den Tuwa-Nomaden zu Gast sind.

Das Land ist ca 4,5 mal so groß wie Deutschland und extrem dünn besiedelt – gerade 3 Millionen Menschen leben in der Mongolei und die Hälfte von ihnen nach wie vor als nomadische Viehzüchter. Sie ziehen mindestens 2 x im Jahr um, je nach den Weidebedingungen für ihr Vieh. Ca 1 Millionen Menschen leben heute in der Hauptstadt Ulaanbaatar.

Die Lebensweise der Nomaden ist seit Jahrtausenden die beste Wirtschaftsweise für die sensiblen Regionen in über 1000 m Höhe. Die Adlerjäger des Altai-Gebirges beherrschen die kulturelle Besonderheit der Jagd mit dem Adler, es sind Kasachen die im Westen der Mongolei leben. Die Tsaatan, das Rentier-Volk, wie sie in der Mongolei genannt werden gehören zu den Tuwa und heißen offiziell Dukha. Ihre Behausung ist das Chum, ähnlich einem Tipi.

Das GER (ger – Haus) – die bewegliche Behausung der Nomaden – ist genial und einfach gebaut, schnell auf- und abzubauen, leicht zu transportieren und gibt den Familien eine behagliche Geborgenheit, in der sich auch Gäste wohl fühlen.

Download unserer Mongolei-Präsentation mit mehr Informationen und vielen Fotos: Mongolei2015-Paesaentation-Info-web.

Mehr zur Mongolei

Reisearten

Reittrekking

Reittrekking – Erkunden Sie eine Region mit faszinierender Landschaft vom Pferderücken aus – mit der Natur im Einklang! Es gibt kaum eine bessere Art die Mongolei zu bereisen als zu Pferd. Für die Mongolen auf dem Land ist das Pferd heute noch das wichtigste und alltäglichste Fortbewegungsmittel – auch wenn für ganz weite Strecken und in der Hauptstadt dann doch das Auto bevorzugt wird!
Aktives Erleben, Naturgenuss, Übernachten in Zelten, Kochen unter freiem Himmel… und bei Nomadenfamilien zu Gast.

Fahrradreise

Mit dem Mountainbike durch die Mongolei – und dabei ganz andere Herausforderungen bewältigen: unwegsames Gelände, raue Wege, weite Strecken, die zum Teil auch bergauf gehen. Bei den Touren durch herrliche Landschaften bewältigt man gemeinsam auch schwierige Streckenabschnitte. Unterwegs auf unserer Fahrradreise betreut Sie ein klasse Team…

Zu Gast bei Adlerjägern des Altai

Interkulturelle Begegnungs-Reisen: Als Reisender unterwegs sein – als Gast ankommen – und als Freund gehen…
Als Gast beim Adler-Festival und bei Tuwa-Nomaden des Altai und kasachischen Adlerjägern sind Sie bei unseren Reisen wirklich dabei: im Alltag der Familien, beim Training mit den Adlern, beim Naadam-Fest im Sommer und erleben die wirkliche Ursprünglichkeit des Altai!

Bei Mongolischen Nomaden

Ob bei einer privaten Reise oder in einer kleinen Gruppe – das Leben der Nomaden kennenzulernen ist etwas ganz besonderes. Denn Sie fühlen sich bald selbst als Teil der Natur und werden erleben, wie selbstbewusst die Nomaden ihre Lebensweise auch heute praktizieren. Erfahren Sie die rührende Gastfreundschaft der Menschen, ihre Lebensfreude, die Freiheit – auch wenn es oft nicht leicht ist, Nomade zu sein. Unsere Reisen Einmal Nomade sein, Duft der Mutter Erde – Reittrekking und Mit Yaks unterwegs sind einzigartig und lassen Sie bei ganz unterschiedlichen Aktivitäten die mongolischen Landschaften erkunden.

Zu Gast bei den Tsaatan

Die Tsaatan sind Rentiernomaden. Sie sind eine Ethnie der Tuwa und leben in der Mongolei nahe der Grenze zu Russland mitten in der Taiga halbnomadisch mit ihren Rentieren. Wer erleben möchte wie es ist mit Rentieren in der Taiga zu leben und in den Rundzelten, Chum – ähnlich der Tipis der Nordamerikanischen Indianer oder der Nenzen – zu wohnen, kann sich mit uns auf einem Reittrekking entlang des Khuvsgulsees zu ihnen begeben! Die Reise startet im Sommer 2017!

Nomaden der Gobi

Die Wüste Gobi ist ganz besonders – früher galt sie als sehr gefährlich, auch heute noch erfordert eine Reise durch die Gobi Orientierungssinn und gute Vorbereitung. Mit unseren erfahrenen Fahrern und Guides sind Sie auf abenteuerlichen Wegen unterwegs und besuchen die erstaunlich unterschiedlichen Landschaftsformen einer der größten Wüsten der Welt: flache Ebenen so weit das Auge reicht, fast vegetationslos, schroffe Felskämme mit tiefen Schluchten, mehere 100 km lange und hohe Dünen die im Wind singen, dazwischen karge Steppen und schließlich die tiefen Canyons der Großen Gobi: seien Sie Nomaden der Gobi. Unterwegs sind Sie zu Gast bei Kamelzüchter-Familien.

Individuelle Reisen

Als Spezialistin arbeite ich Ihnen Ihre private und ganz individuelle Reise aus – einzigartig wie Sie selbst ganz nach Ihren Wünschen. Sie genießen die  Natur und entdecken auch geheimisvolle Orte, die Schönheit von Pflanzen und bizarren Landschaftsformen – finden seltene Pflanzen, beobachten Tiere, besuchen Kulturstätten und genießen die Gastfreundschaft der Nomaden. Ihr Guide bereitet im abendlichen Zeltlager regionale Mahlzeiten. Bei unseren Trekkingtouren übernachten Sie vorwiegend in der Nähe von Nomadenfamilien im separaten Ger oder im Zelt unter dem Sternenhimmel. Lassen Sie sich von unseren Reisen inspirieren – zum Beispiel von unserem Yak-Trekking oder dem Adlerjäger-Festival.

Feste der Nomaden

Seit Jahrhunderten wenn nicht seit Jahrtausenden haben die Nomaden der Mongolei ihre eigenen Feste. So auch das buddhistische Tsagaan Sar, das Mongolische Neujahrsfest (Weißmondfest) im Februar. Feiern Sie es mit einer Nomadenfamilie, wenn Sie etwas ganz besonderes erleben möchten, oder auch wenn Sie selbst Buddhist sind – unsere Winterreise Tsagaan Sar macht es möglich. Im März finden das Kamelfest in der Wüste Gobi und das Eisfest im Norden am Khuvsgul-See statt. Fragen Sie uns nach einer Reise, die beide Feste miteinander verbindet! Im Sommer haben Sie bei vielen unserer Reisen die Chance das Naadam Fest zu erleben. Das Nationalfest der Mongolei findet alljährlich vom 10. bis 13. Juli statt. Einst entstand es wohl aus Klantreffen und bezeichnet Die drei männlichen Spiele: Ringen, Pferderennen und Bogenschießen. Sie erleben mit uns die ursprünglichen Eriin Gurwan Naadam mit den Viehzüchtern auf dem Land.

Zu den Reisen

Über uns

Authentisch reisen heißt für uns:

… mit den Partnern vor Ort angemessene Reisen zu gestalten, von denen auch die Menschen vor Ort im Sinne von fair trade profitieren, und eine möglichst intakte Natur und Umwelt zu bewahren und einen kulturellen Austausch für unsere Reisenden und Gastgeber zu ermöglichen.

Hochwertige Reisen

Kia Ora – authentisch reisen veranstaltet seit 2003 Reisen zu Nomaden und Indigenen Völkern der Welt.
Unser Schwerpunkt liegt auf Reisen in die Mongolei. Von Anfang an haben wir uns auf dieses Land spezialisiert und kennen und lieben die Mongolei.

Unsere Reiseleiter

Unsere Reiseleiter sind Kulturvermittler, sie können Ihnen als Reisenden das scheinbar Fremde, Unverständliche und Widersprüchliche sichtbar und verständlich machen, Klischees und Vorurteile abbauen, Mut machen, sich auf das ‚Fremde’/Neue einzulassen oder Hilfestellung geben für eigenständige Unternehmungen und Erfahrungen auch außerhalb des ‚Programmes’.

Qualität und Komfort

Die Ansprüche und Bedürfnisse unserer Gäste sind uns sehr wichtig: Komfort (im Rahmen des möglichen), Hygiene und Sicherheit werden auf unseren Reisen gewährleistet. Wir und unsere Partner stellen uns auf Ihre individuellen Befindlichkeiten und Bedürfnisse während der Reise ein – so können Sie Ihr Reiseland unbeschwert und rundum gut versorgt entdecken und genießen.

Für Rundreisen wählen wir landestypische aber hochwertige Unterkünfte, wann immer möglich von Einheimischen geführte Hotels und Sie sind auch bei einheimischen Familien zu Gast.

Unsere Reisen in die Mongolei beinhalten viele Übernachtungen im Ger (Jurte) oder im Zelt.

Wir kochen für Sie wenn wir unterwegs sind, z.B. auf unseren Trekkingreisen. Bei Gastfamilien haben Sie die Möglichkeit mit den Gastgebern zu essen.
In den Städten haben wir für Sie ausgewählte Restaurants eingeplant, die vor allem einheimische und regionale Produkte verarbeiten.

Bewusst Reisen

Wir sind offen für andere Menschen und Kulturen. Wir verstehen kulturelle Hintergründe, persönliche Erwartungen und Verhaltensweisen unserer Reisenden. Wir möchten Ihnen das Alltagsleben im Gastland verständlich machen.

Wir besuchen keine streng geschützten Regionen oder isoliert lebende Völker, bzw. Völker oder Gruppen, die keine Touristen wünschen. Wir besuchen keine „kulturellen Veranstaltungen“, die als touristische Attraktionen aufbereitet und durchgeführt werden. Wir respektieren, wenn bei Feierlichkeiten oder rituellen Veranstaltungen der Einheimischen keine Touristen erwünscht sind. Esoterische Themen im Sinne von der touristischen Ausbeutung religiöser Bräuche oder Aufsuchen heiliger Gebiete kommen im Angebot von Kia Ora – authentisch reisen nicht vor.

Wir ermöglichen regen kulturellen Austausch durch viele Begegnungen und natürlich sind auch Musik und Bildende Kunst, Kulturerlebnis und Geschichte Inhalt unserer Reisen.

Sie besuchen Kooperativen (Handwerk, Kunsthandwerk, Filzherstellung, Kashmirproduktion…) und können an Workshops teilnehmen. Ganz besonders ist es wenn Sie bei  bei Familien zu Gast sein können.

 

Mit uns verreisen Sie fair und nachhaltig

Seit August 2014 sind die Reisen von Kia Ora – authentisch reisen zertifiziert – mit dem Nachhaltigkeits-Siegel von TourCert.Eine Auszeichnung auf die auch meine Partner in unseren Reiseländern Mongolei, Russland, Guatemala und Nicaragua sehr stolz sind, denn fairer Tourismus liegt uns sehr am Herzen. CSR – Corporate Social Responsibility – Unternehmensverantwortung für nachhaltigen Tourismus.

Das CSR-Siegel von TourCert ist eine Auszeichnung für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. Tourismusunternehmen mit diesem Siegel haben ihre Geschäftspraxis auf Nachhaltigkeit geprüft und sind von unabhängigen Gutachtern überprüft worden. Ökologische und soziale Kriterien sind quantitativ und qualitativ messbar. Entsprechend den Standards von TourCert hat Kia Ora – authentisch reisen einen Nachhaltigkeitsbericht (siehe auf www.kia-ora-reisen.de) sowie ein Verbesserungsprogramm erstellt.

Die Auszeichnung mit dem Siegel ist auch eine Verpflichtung unsere Leistungen immer weiter zu verbessern.

 

Was unsere Kunden über unsere Reisen sagen

Juli 2015

Wir haben die Reise ‚Von der Gobi zum Khuvsgulsee‘ gebucht. Die gesamte Reise war in Organisation und Ausführung gut, die Reiseunterlagen zur Vorbereitung gut und informativ. Der ganze Reiseverlauf war sehr gut und uns hat die Gegend am Khuvsgulsee besonders gut gefallen. Die Reise war so interessant und abwechslungsreich, gut durchdacht und verlief ohne Stress und Hektik, kein bisschen langweilig. Dabei hatten wir ausreichend Freizeit und Raum für eigene Unternehmungen, viele Fotopausen und – wetterbedingt – einen Ruhetag für uns. Wir haben viele Nomadenfamilien besucht, was wundervoll war! Die Unterkünfte waren bis auf wenige Ausnahmen einfach aber sauber, gemütlich, landestypisch und freundlich. Es herrschte allgemein eine gute und freundliche Atmosphäre. Gutes Essen und guter Service haben uns überall gefreut. Auch die Reiseleiterin war prima: erfahren und umsichtig, herzlich und freundlich. Und mit unserem Fahrer hatten wir richtig Glück – er wusste immer noch etwas zu entdecken, zeigte uns vieles, was einfach am ‚Wegesrand‘ lag und lud uns immer wieder ein ihm bekannte Nomadenfamilien zu besuchen. Er war wirklich sehr gastfreundlich und nur auf unser Wohl bedacht. Als Fahrer war er unglaublich sicher und erfahren, umsichtig und vertrauenswürdig. Wir haben uns auf der ganzen Reise sehr wohl gefühlt und würden eine solche Reise sofort wieder unternehmen. Vielen Dank an Kia Ora – authentisch reisen und an unsere Reiseleiterin Tsend und unsere Fahrer!

Aus dem Bericht (mündlich und Reisefragebogen) von Regina und Franz K.

 

Frau Conrad,

H E R Z L I C H E N D A N K !!!!!! für die sensationell tolle reise!!!

Zaya war hervorragend, für mich und das Naadam optimal mit seinen Freunden und Bekannten , seien es die Namoadenfamilien, die Ringer oder die Familie bei den heissen Quellen, oder seine Freunde in Ulambataar… einfach sensationell!!!! Mittem im leben dort mit all seinen gegensätzen, und ich war immer gast und nie Tourist. Und Nazca , unser Fahrer, ganz super Typ und spitze Fahrer.
Dickes Lob!!!

Habe Sie weiterempfohlen…

beste Grüße aus München

Frank K.

 

Hallo Frau Conrad,

wir hatten eine wunderschöne Reise und unglaublich viele schöne Erlebnisse. Der Reiseführer „Zula“ und der Fahrer „Baagi“ sind uns sehr ans Herz gewachsen und der Abschied viel uns allen schwer. Sie haben sogar darauf gedrängt uns die nächste Woche noch zu begleiten und auf uns aufzupassen 🙂
Wir sind jetzt riesige Mongolei-Fans. Die Kinder hatten auch viel viel Spaß. Die Landschaft ist einzigartig und die Menschen sehr freundlich. Wir haben viele Bekanntschaften gemacht und die ein oder andere Email-Adresse getauscht und viele, viele Geschenke (selbstgebastelte) bekommen.
Zula war ein wunderbarer Guide, der aus seinem Leben erzählt hat. Nichts war auswendig gelernt, wie bei den meisten Reiseleitern. Er hat nur das erzählt was er wirklich erlebt hat und seine Meinung zu allem. Wirklich sehr spannend.

Viele Grüße und vielen Dank für alles,

Familie N.

www.ein-jahr-fuer-uns.de/unsere-reise/mongolei

Kontakt


Impressum

Verantwortlich:

Kia Ora – authentisch reisen

Gudrun Conrad
Selzenstr. 4
79280 Au/Breisgau

Telefon: 0761 477 4323
Handy: 0172 322 7404

email: gudrun_conrad@kia-ora-reisen.de
Internet: www.kia-ora-reisen.de
www.mongolei-reisen.com

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Gudrun Conrad
Gudrun Conrad ist alleinige Inhaberin der Firma Kia Ora-Reisen.

Technische Umsetzung:

Flocbit Solutions
© 2015 – Alle Rechte vorbehalten
www.flocbit.com

mail(at)flocbit.com

Haftungsbeschränkung

Verantwortlich für dieses Informationsangebot ist der Herausgeber. Die Informationen auf dieser Website wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Druch die bloße Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter/Herausgeber zustande.

Hinweis zum Urheberrecht

Der gesamte Inhalt dieser Website unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Wegen einer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts wenden Sie sich bitte an den Herausgeber.

Hinweis zu externen Links

Soweit von dieser Website auf andere Websites Links gelegt sind, wird darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht und sich deren Inhalt nicht zu Eigen gemacht wird. Dies gilt für alle auf dieser Seite ausgebrachten externen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Werbemittel (z.B. Banner, Textanzeigen, Videoanzeigen) führen. Für verlinkte Seiten gilt, dass rechtswidrige Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar waren. Die Links werden regelmäßig auf rechtswidrige Inhalte überprüft und bei Rechtsverletzungen unverzüglich entfernt.

Datenschutz

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf diesen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Google Analytics

Diese Seite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet so genannte Cookies (kleine Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Homepage-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Durch die Nutzung dieser Homepage erklären Sie sich mit der Bearbeitung, der über Sie erhobenen Daten durch Google, in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Teile dieses Impressums entstammen folgender Quelle: internetratgeber-recht.de – Rechtsberatung und Rechtsinformationen

Top